Spardose Fototransfer

Vor einigen Wochen habe ich zufällig einen Artikel zum Thema Fototransfer entdeckt und war begeistert davon, wie einfach es ist ein Foto auf Holz zu übertragen. Das Ganze habe ich dann auch gleich selbst mal ausprobiert und zwar an einer Holz-Spardose.

Alles was dafür benötigt wird ist Holz, ein ausgedrucktes Bild, Fototransferkleber (oder Holzleim), ein Pinsel, ein Schwamm und etwas Wasser.

Hier findet ihr eine kurze Bild-Anleitung dafür:

  1. Für den Fototransfer wird eine Holzfläche benötigt. Ich habe mich hierbei für eine runde Spardose aus Holz entschieden. Das Foto, welches übertragen werden soll, wird mit einem einfachen Tintenstrahldrucker ausgedruckt. Das Papier sollte aber nicht zu dick sein und man muss daran denken das Bild vorher zu spiegeln. 😉 Anschließend wird das Foto auf die passende Größe zurecht geschnitten.

2. Dann wird die Holzfläche,  auf die das Bild übertragen werden soll, mit Fototransfer-Kleber eingestrichen. Alternativ zu dem Kleber kann man aber auch Holzleim verwenden.

3. Wenn die Holzoberfläche dann mit dem Kleber benetzt ist, streicht man den Ausdruck auch noch mit einer dünnen Schicht Kleber ein und drückt ihn anschließend gleichmäßig auf das Holz. Jetzt muss man erst einmal ca. 1,5 Stunden warten.

3. Für diesen Schritt wird ein Schwamm und etwas Wasser benötig. Mit dem Schwamm feuchtet man jetzt die komplette Oberfläche an, aber auch nicht zu doll.

4. Jetzt wird die Papierschicht vorsichtig abgelöst, dafür kann man weiterhin den Schwamm verwenden oder so wie ich einfach das Papier mit den Fingern abrubbeln. Denn auch das darf man nicht zu doll machen, um nicht die Farbschicht abzulösen.

5. Und so sieht dann auch schon die fertige Spardose aus. Damit die Farbe dann auch dauerhaft hält streicht man jetzt noch eine letzte Schicht Kleber auf das Holz. Viel Spaß damit! 🙂

Tipp: Um noch schönere Ergebnisse zu erzielen, kann man sich auch ein noch kontrastreicheres Bild zum Übertragen aussuchen!

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail